Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
×



Details

Submitted on
November 23, 2007
Image Size
169 KB
Resolution
960×1280
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
5,864
Favourites
246 (who?)
Comments
68
Downloads
279

Camera Data

Make
SONY
Model
DSC-P93A
Shutter Speed
10/250 second
Aperture
F/2.8
Focal Length
8 mm
ISO Speed
100
Date Taken
Nov 23, 2007, 6:16:19 PM
×
totentanz by seyk totentanz by seyk
mind games.
Add a Comment:
 
:iconyunduseo:
YunDuSeo Jan 3, 2014  Hobbyist
awesome dude! 
Reply
:iconseyk:
thanks much for your words.
Reply
:iconseyk:
thanks you for your word.
Reply
:iconschlachthof:
schlachthof Sep 27, 2011  Hobbyist Traditional Artist
ich bin ein wenig vernarrt in Totentänze, um so mehr gefällt mir diese Zeichnung!
Ich wünschte, ich hätte diese Geduld.
Reply
:iconseyk:
relativ kurze arbeit.

ich dachte, totentanznarrerei wäre eher so stammesgedöns, dschungelmenschtradition. sowas gibts auch hier?

dank dir fürs schreiben!
Reply
:iconschlachthof:
schlachthof Sep 27, 2011  Hobbyist Traditional Artist
ich habe mich während eines Seminars mit Totentänzen beschäftigt. Kam aus Frankreich im 15. Jh hier rüber und wird zum Teil immer noch in Kirchen (wenn auch nur kurzfristig) gezeigt.

Welche Formate bevorzugst du für deine Zeichnungen?
Reply
:iconseyk:
schönes infoding.
vor meinem grabstein dürfte man sogar freestylen- gute vorstellung, dass leute auf mich tanzen.


100x70cm sind mein ideales zeichenformat.
die abmessungen sind zwar immer noch zu groß für meine lust und laune, aber drunter will ich eigentlich nix mehr machen.
Reply
:iconschlachthof:
schlachthof Sep 28, 2011  Hobbyist Traditional Artist
ah, nein, die Menschen haben nicht selbst getanzt, sondern (Haut-) Skelette abgebildet, die Menschen jeglichen Standes, Geschlechts, Berufs tanzend in den Tod geführt haben. Quasi als Memento Mori.
Fand man dann vorallem auf Friedhofsmauern und später mit einzeiligen Sprüchen auch in kleinen Büchlein.

selbst wenn ich größere Formate benutze wird das Gezeichnete winzig. Da muss sich mein Kopf wohl erst einmal darauf einstellen.

Was für Papier benutzt du?
Reply
:iconseyk:
ne sehr solidarische, gesellschaftsumspannende totenperformance. ist doch von tragikomischer ironie, dass so ein gewisser altruismus nur dann hierarchie zersetzend funzte, wenn man stirbt.
...ich für meinen teil bleibe dabei: die lebenden sollen sich über meinen tod froien. will DJ sein. deathjockey.

wie lange benutzt du schon größere formate?
ich nehme mal an, deine methodik ist die "kleine-schritte"-methodik. alles nacheinander. da wäre es unabdingbar, dass du dir vorher kompositions/aufteilungsskizzen machst. die du dann überträgst.

ich benutze kein genauen papierhersteller. kleiner formate mach ich nnur von der stärke abhängig. was die großen angeht, hab ich n ganzen block unterm bett liegen. vor äonen mal von nem verwandten geschenkt bekommen.
Reply
Add a Comment: